Sehr geehrte Interessenten, hier die Ankündigungen für die bisher geplanten Sonderseminare des Trauma-Curriculum Hannover für das Jahr 2022!

Alle Seminare werden von der Psychotherapeutenkammer Niedersachsen akkreditiert werden oder wurden es bereits!

Bitte per E-Mail anmelden, das Anmeldeformular wird Ihnen dann zugesandt! Anmeldung ab sofort möglich!

 

Einführung in die  Ego-State-Therapie  1 und 2

      Dieses zweiteilige Sonderseminar mit insgesamt 32 UE hat die Arbeit mit Patient*innen mit einer Ego-State-Disorder im Sinne der Theorie der Strukturellen Dissoziation ( z.B. Hart, Nijenhuis und Steele, 2008) sowie im zweiten Teil die Kombination der Ego-State-Therapie mit der IRRT nach M. Smucker ( Smucker et al. 2014) zum Inhalt. 

Neben der Darstellung der Theorie der Strukturellen Dissoziation wird in Selbsterfahrung, Videos und Vortrag die praktische Arbeit mit Patient*innen mit einer solchen dissoziativen Störung dargestellt und diskutiert sowie einige spezifische Ego-State-Therapie-Techniken und Interventionen nach Fritzsche ( Fritzsche, Praxis der Ego-State-Therapie 2013) und Robin Shapiro ( Shapiro, R. Ego-State-Interventionen 2019) vorgestellt und eingeübt.

Im zweiten Teil des Sonderseminares geht es dann um die Verknüpfung dieser Techniken mit den Methoden der Imagery Rescripting & Reprocessing Therapie von Mervin Smucker. Auch hier werden Videos, Selbsterfahrung und Vortrag genutzt. 

Voraussetzung für die diese beiden Seminare ist Erfahrung mit traumatherapeutischer Arbeit und/oder  den Grundlagen der Traumatheorie. 

Beide Seminare können auch einzeln belegt werden.

Teil 1 (16 UE): Donnerstag, 05. Mai 2022, 16 – 19.30Uhr                                          

                             Freitag, 06. Mai 2022, 9 – 18.00 Uhr                                                                                   Ort: Futura Personalentwicklung GmbH Spichernstraße 11 B  30161 Hannover                     

Teil 2 (16 UE) : Donnerstag, 17. November 2022, 16 – 19.30 Uhr

                               Freitag, 18. November 2022, 9 – 18.00 Uhr!                                                                 Ort: Seminarhaus Kronenstraße Kronenstraße 7  30161 Hannover

Kosten:  € 450.- pro Seminar, bei Buchung beider Seminare  zusammen € 800.-

Achtung: Höchstteilnehmerzahl jeweils 12 Teilnehmende

Dozent: Dipl.-Psych. Gerd J. Kuznik

 

zur Vita von Dipl.-Psych. Gerd J. Kuznik

 

Der Einsatz traumazentrierter Techniken bei Essstörungen

Thema dieses Seminares ist die Nutzung traumazentrierter Techniken bei der Behandlung von Essstörungen sowohl mit dem verhaltenstherapeutischen Narrativ wie auch mit EMDR und Ego-State-Therapie-Methoden.

Nach einer kurzen theoretischen Einführung in die Problematik von Essstörungen sowie in die einzelnen Methoden werden konkrete traumazentrierte Interventionen zur Behandlung der Essstörungssymptomatik vorgestellt und eingeübt. Auch Selbsterfahrung gehört zum Inhalt dieses Seminares.

Termin: Dienstag, 31. Mai 2022, 9 – 18.00 Uhr  Kosten: € 225.- Ort: Seminarhaus Kronenstraße

Dozent: Dipl.-Psych. Gerd J. Kuznik

 

Traumaexposition  mit dem Narrativ und der Screen-Technik

Bei diesem Sonderseminar des Trauma-Curriculums-Hannover  werden  die in der Praxis bewährte traumazentrierte Exposition mit Narrativ sowie eine Variation der Screen-Technik  praxisnah in ihrem Ablauf dargestellt, erprobt und eingeübt. Das Seminar wendet sich speziell an die TeilnehmerInnen der Trauma-Curricula zum differenzierten Einüben und  zielgerechter Anwendung dieser gut erforschten Technik, aber auch andere TeilnehmerInnen sind willkommen. Neben Vortrag und Diskussion kommen Video-Demonstrationen, Fallbeispiele der Teilnehmer und Selbsterfahrung als Methode zum Einsatz.

Termin: Mittwoch, 23. März 2022, 9 – 18 Uhr   Kosten:  € 225.-  Ort: Seminarhaus Kronenstraße 

Dozent: Dipl.-Psych. Gerd J. Kuznik

zur Vita von Dipl.-Psych. Gerd J. Kuznik