Leitung des Trauma-Curriculum-Hannover

Dipl. – Psych. Gerd J. Kuznik

Psychologischer Psychotherapeut

Supervisor VT, EMDR und BDP
Spezielle Psychotraumatherapie (DeGPT)
Große Düwelstraße 28
30171 Hannover

seit 1981 als Psychotherapeut im ambulanten, stationären und tagesklinischen Bereich tätig;

Langjähriger Leitender Psychologe Abtlg. f. Kinder – und Jugendpsychiatrie des Kinderkrankenhauses auf der Bult in Hannover 1999 – 2012, Arbeitsschwerpunkte traumazentrierte Psychotherapie, Ess-Störungen und Diabetes mellitus Typ I; in dieser Zeit Aufbau und Weiterentwicklung eines spezifischen stationären Behandlungssettings für traumatisierte Kinder und Jugendliche mit den Phasen Anamnese, Beziehungsaufbau, Psychoedukation, Stabilisierung, Traumaexposition und Integration
Weiterentwicklung eines spezifischen Behandlungssetting für Patientinnen mit Essstörungen
seit März 2012 halbtags als Ausbilder, Supervisor und Moderator für Traumatherapie sowie Diagnostik und Therapie von Traumafolgestörungen dort tätig;

seit 2012 Psychologische Praxis “Stützpunkt” in Hannover für Psychotherapie, Supervision und Coaching; hier ebenfalls Schwerpunkte Psychotraumatologie sowie Behandlung von Essstörungen und Burn-Out Syndromen
Mitarbeit in der Weiterbildung von Psychologischen Psychotherapeuten und Kinder – und Jugendlichenpsychotherapeuten seit 1999 als Dozent und Supervisor mit den Schwerpunktbereichen Traumafolgestörungen und Essstörungen
Mitarbeit bei der Entwicklung des Curriculums „Spezielle Psychotraumatherapie mit Kindern und Jugendlichen der DeGPT

Mitglied der Prüfungskommision zur Approbationsprüfung von Kinder – und JúgendlichenpsychotherapeutInnen in Niedersachsen seit 2009
Dozent bei nationalen und internationalen Kongressen
Organisation und Durchführung von Weiterbildungstagungen;