Herzlich Willkommen beim
Trauma-Curriculum-Hannover

Das Trauma-Curriculum-Hannover bietet Ihnen Weiterbildungen im Bereich der Psychotraumatologie und der allgemeinen Psychotherapie. Jeweils jährlich beginnt ein 7-teiliges Curriculum in Psychotraumatologie
nach den Richtlinien der Deutschsprachigen Gesellschaft für Psychotraumatologie (DeGPT) mit dem angestrebten Abschlusszertifikat „Spezielle Psychotraumatherapie mit Kindern und Jugendlichen (DeGPT)“.

Das Curriculum versteht sich methoden-übergreifend und integrativ, mit dem Schwerpunktverfahren Traumafokussierte Kognitive Verhaltenstherapie für Kinder und Jugendliche sowie dem Zweitverfahren EMDR für Kinder und Jugendliche sowie Einbeziehung tiefenpsychologischer  Traumakonzepte wie PITT-KID.

Das Curriculum orientiert sich eng an den Richtlinien der DeGPT und greift Weiterentwicklungen und neue Varianten der verschiedenen zu unterrichtenden Verfahren auf. Es umfasst wie vorgesehen 140 Weiterbildungsstunden in 7 Modulen. Das Curriculum wird unter der Leitung des Diplom-Psychologen Gerd Kuznik als Spezialist für die Behandlung von Traumafolgestörungen
in Kooperation mit hoch qualifizierten Dozentinnen und Dozenten durchgeführt.

Zielgruppen des Curriculums

Das Curriculum wendet sich an alle approbierten oder sich in fortgeschrittener Ausbildung befindlichen Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen und Kinder- und JugendpsychiaterInnen oder weitere Fachleute mit Interesse an der Arbeit mit traumatisierten PatientientInnen sofern eine Approbation vorliegt oder angestrebt wird.

Das Curriculum 2019/2020 hat im März 2019 begonnen!

Die Akkreditierung bei der Psychotherapeutenkammer Niedersachsen ist  mit 146 Fortbildungspunkten erfolgt.

Die Termine für das neue Curriculum 2020/21 finden Sie hier! 

Die Akkreditierung bei der Psychotherapeutenkammer Niedersachsen ist beantragt (ca. 150 Fortbildungspunkte).

Anmeldungen sind aber leider nicht mehr möglich, das Curriculum ist ausgebucht.

Terminverlegungen aufgrund der Covid 19-Pandemie bei beiden aktuellen Curricula siehe Module!

Termine für das geplante Curriculum 2021/22 finden Sie hier ab 15. Juli 2020, es stehen dann aber insgesamt nur 15 Plätze zur Verfügung.

Die Akkreditierung bei der Psychotherapeutenkammer Niedersachsen ist beantragt (ca. 150 Fortbildungspunkte).

 

Neben den jährlichen Curricula bietet das Trauma-Curriculum Hannover  darüber hinaus Sonderseminare  zu traumaspezifischen Themen oder Nachbarwissenschaften, die als Einzelseminare gebucht werden können.

Anmeldungen  für die Sonderseminare sind jederzeit möglich,

die beschriebenen Termine sind weiterhin gültig.

Wir laden Sie herzlich ein, sich auch diese aktuellen Seminar-Angebote auf den weiteren Seiten anzuschauen und bei Interesse den direkten Kontakt für Fragen oder verbindliche Anmeldung zum Curriculum oder den Seminaren zu nutzen.

Veranstaltungsort für alle Seminare:

Psychologische Praxis Stützpunkt

Spichernstraße 11c

30161 Hannover

Mit besten Grüßen

Dipl.-Psych. Gerd J.Kuznik

Psychologischer Psychotherapeut
Spezielle Psychotraumatherapie (DeGPT)
Supervisor VT, EMDR, und BDP